Inselhopping Galapagos-Loop ab Baltra

AB1586
Feedback:
12345

Das Inselhüpfen bietet die ideale Möglichkeit, in kurzer Zeit während einer Reise unzählige verschiedene Eindrücke zu sammeln. Erleben Sie aktiv und trotzdem bequem das einzigartige Naturparadies Galápagos. Wandern Sie durch mondähnliche Lavalandschaften oder beobachten Sie zahlreiche Tierarten in ihrem natürlichen und praktisch unberührten Lebensraum! Dieses Programm ist die perfekte Wahl für alle, die ohne eine klassische Kreuzfahrt viele Inseln sehen wollen. Die Reise wird in einer internationalen Kleingruppe mit englischsprachiger Reiseleitung durchgeführt.

***Reisebeginn an jedem Sonntag – ausgewählte Termine mit deutschsprachiger Reiseleitung***

Riesenschildkröte auf Galapagos
Riesenschildkröte auf Galapagos

Tag 1

Flug nach Baltra – Transfer nach Santa Cruz (M)

Heute beginnt unser Abenteuer auf den Galápagosinseln mit dem Galápagos Reisebaustein. Unsere Englisch sprechende Reiseleitung nimmt uns am Flughafen in Baltra in Empfang und gemeinsam fahren wir zu unserer ersten Unterkunft hier auf Santa Cruz. Der Weg zum Hotel führt uns durch das Hochland der Insel und wir bekommen einen ersten visuellen Eindruck von diesem Garten Eden. Unser Ziel ist Puerto Ayora. Vorbei an Feldern, die von den Anwohnern landwirtschaftlich genutzt werden und durch neblige Wälder, in denen wir einige der zahlreichen Vogelarten sehen und hören können, legen wir bei einer Farm einen Stopp ein. Hier essen wir zu Mittag und begeben uns auf die Suche nach den urigen Riesenschildkröten. Nach dem Mittagessen fahren wir nach Puerto Ayora weiter, wo der Rest des Nachmittags jedem zur freien Verfügung steht. Unterkunft in ausgewähltem Hotel.

Seelöwen auf Galapagos
Seelöwen auf Galapagos

Tag 2

Transfer zur Insel Floreana – Besuch auf einem Bauernhof (F / M / A)

Ausgeruht und gestärkt brechen wir nach dem Frühstück im Schnellboot von Santa Cruz auf zur nächsten Insel. Der Galápagos-Loop-Reisebaustein führt uns nach Floreana. Diese Insel hat wohl die interessanteste Siedlungsgeschichte, da hier 1793 Walfänger das erste „Postamt“ eröffneten. Floreana war die erste Insel, die von Ecuatorianern im Jahr 1832 besiedelt wurde. Dies war eine Strafkolonie, die allerdings nicht lange andauerte, da es kein Frischwasser gab. Eine Fischkonservenfabrik wurde 1924 von norwegischen Immigranten eröffnet, die allerdings auch nur ein paar Jahre sich erhalten konnte. Hier gab es das erste Postamt des Archipels und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erblickte der erste Galapaguino auf Floreana das Licht der Welt. Bereits vor hundert Jahren war das Leben der Insulaner stark von der Landwirtschaft geprägt. Daran hat sich bis auf ein paar Modernisierungen wenig geändert – gerade das verleiht Floreana einen besonderen Charme. Wir besuchen einen Bauernhof, füttern die Tiere und ernten ein paar Zutaten für unser Mittagessen. An einer Lagune beobachten wir Fregattvögel, besichtigen das Asilo de la Paz – der Ort, an dem sich einst die ersten Siedler niederließen – und mit ein wenig Glück bekommen wir sogar die berühmten Galápagos-Riesenschildkröten zu Gesicht. Abends erwartet uns ein entspanntes Barbecue am Strand.

Fregattvogel auf Galapagos
Fregattvogel auf Galapagos

Tag 3

Besuch bei Seelöwen – Transfer nach Isabela (F / M)

Nach einem köstlichen Frühstück geht es heute an die Westküste nach La Lobería. Dieser herrliche Strand ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt und das Zuhause einer ganzen Kolonie freundlicher Galápagos-Seelöwen. Entlang der Küsten wandern wir durch den Nationalpark und treffen auch auf die ein oder andere Meerechse. Wir sehen den Panzer der Grünen Meeresschildkröte im tiefblauen Wasser aufblitzen. Wer Lust hat, der kann sich als Highlight des Tages ins blaue Nass stürzen und ein Bad mit all den Meeresbewohnern nehmen. Anschließend fahren wir zu einem Bauernhof, wo wir uns bei einem leckeren Mittagessen stärken, bevor wir per Schnellboot in ca. 2,5 Stunden auf die Insel Isabela gebracht werden. Nach der Ankunft können wir den Rest des Tages an den unberührten Stränden von Isabela, der größten der Galápagosinseln, entspannen.

Vulkan Sierra Negra
Vulkan Sierra Negra

Tag 4

Vulkan Sierra Negra – Tintoreras (F / BL)

Mit dem Auto geht es hinauf auf den Vulkan Sierra Negra. Die Aussicht von hier oben ist grandios! Während die flinken Galápagos-Sperber uns umkreisen, erfahren wir von unserem Reiseleiter ein paar Fakten rund um die Geologie der Vulkane Sierra Negra und Chico. Nachmittags besichtigen wir Las Tintoreras, eine Gruppe kleiner Inseln unweit von Villamil. Das Besondere an diesem Ort: Bei Ebbe kann man in einer Lagune Riffhaie beobachten. Auch Pinguine, Meeresschildkröten und Seelöwen geben sich ein Stelldichein in dieser kristallklaren, mit türkisfarbenem Wasser gefüllten Badewanne. Alle, die nicht nur schauen möchten, dürfen aktiv werden und können an einer Schnorcheltour durch die Lavagebilde teilnehmen.

Flamingos auf Galapagos
Flamingos auf Galapagos

Tag 5

Flamingo-Kolonie – Schildkrötenzentrum – Charles Darwin Station (F)

Nach dem Frühstück begleitet uns unser Reiseführer zur Flamingo-Lagune. Auf dem ca. 2km Spaziergang erzählt uns unser Guide von der Vegetation und Geologie dieser jungen Insel Isabela. Nach diesem Stopp besuchen wir die Schildkröten-Brutstation, wo wir mehr über die Fortpflanzung und das Ausbrüten der Schildkröten lernen. Wieder in Puerto Villamil angekommen, fahren wir mit dem Schnellboot auf die Insel Santa Cruz. Ankommen werden wir uns auf den Weg zur Charles Darwin Station maxchen. Hier finden Sie Informationen über die Lebensräume, lokale Schutzmaßnahmen sowie andere relevante Statistiken vor. Die eindrucksvollste Attraktion dieser Einrichtung ist sicherlich die Brutstation der Schildkröten, wo Sie Schildkröten verschiedener Arten und Größen sehen können. Besucher können sich hier frei bewegen und haben die Gelegenheit, Fotos aus der Nähe mit den Schildkröten zu machen. Zusätzlich um Ihren Aufenthalt auf den Galapagos-Inseln zu vollenden, werden Sie die Möglichkeit haben, die Charles Darwin Forschungsstation zu besuchen, wo der legendäre Lonesome George als letzter Überlebender seiner Art ausgestellt ist. Nach seinem Tod im Jahre 2012 wurde er ins New Yorker American Museum of Natural History zum Einbalsamierungsprozess für seine Erhaltung gebracht. Dort wurde er im Museum Für 1 Jahr ausgestellt. Nun ist er zurück in der Charles Darwin Station als ein Zeichen der Erhaltung.

Plazas Galapagos
Plazas Galapagos

Tag 6

Fahrt zu den Zwillingskratern „Los Gemelos“ – Transfer zum Flughafen(F)

Unser Galápagos Reisebaustein neigt sich dem Ende, aber wir legen auf der Rückfahrt zum Flughafen noch einen interessanten und beeindruckenden Stopp ein. Auf der Strecke zwischen Puerto Ayora und Baltra liegen „Los Gemelos“ – die Zwillingskrater. Durch den Zusammenbruch zweier benachbarter Magmakammern entstand dieser faszinierende, artenreiche Fleck Natur. Auf dem Wanderpfad rund um die Krater erwarten euch von Moosen und Pflanzen bewachsene Bäume, die vielen endemischen Vogelarten ein Zuhause geben. Es ist, als wandele man durch eine mystische Filmszenerie. Nach diesem Abstecher geht es zum Flughafen nach Baltra, von wo aus wir zurück auf das Festland und anschließend in die Heimat fliegen.

Unsere Leistungen

  • Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen mit englisschprachigem Guide (deutsch an festen Terminen)
  • Alle Aktivitäten wie im Programm erwähnt
  • Englisch oder Deutschsprechendem Reiseleiter
  • privates Schnellboot für Gäste
  • Unterkunft mit Frühstück
  • gewählte Mahlzeiten
  • Schnorchelausrüstung

Nicht im Reisepreis enthalten

Nationale und internationale Flüge, Galapagos Nationalpark Eintrittsgebühr (USD 100 pro Person), Transit Kontrollkarte TCT (20 USD pro Person), Mahlzeiten die nicht im Programm erwähnt sind, optionale oder zusätzliche Aktivitäten, persönliche Ausgaben, Trinkgeld

Unsere Preise

englischsprachige Reiseleitung:

TermineKategorieEinzelzimmerDoppelzimmer
jeden SonntagTourist1594,- €1586,- €
Tourist Superior2006,- €1687,- €
First Class2372,- €1906,- €

deutschsprachige Reiseleitung:

TermineKategorieEinzelzimmerDoppelzimmer
29.09. – 04.10.
20.10. – 25.10.
03.11. – 08.11.
17.11. – 22.11.
Tourist1994,- €1926,- €
Tourist Superior2404,- €2088,- €
First Class2772,- €2307,- €