Rundreise Argentinien | Gletscherparadies Patagonien | hajosiewer.de

Rundreise Argentinien – 12 Tage Gletscherparadies Patagonien

AB1750
12345
4,00 bei 3 Stimmen

Erhalten Sie während dieser 12-tägigen Argentinien Rundreise in nur kurzer Zeit einen einmaligen Einblick in die Naturschönheit des Gletscherparadieses Patagonien. Bevor es in den vielfältigen Süden geht, lernen Sie die pulsierende Hauptstadt Buenos Aires von ihrer kulturellen und kulinarischen Seite kennen. Schwerpunkt dieser traumhaften Reise ist die einzigartige Region Patagonien. Atemberaubende Landschaften, imposante Gletscher, wunderschöne Wanderungen und spektakuläre Panoramaaussichten erwarten Sie hier. Entdecken Sie die südlichste Stadt der Welt, Ushuaia, und den weltbekannten Beagle-Kanal, wo Sie unzählige Seelöwen beobachten können. Ob per Schiff in Ushuaia, per Jeep in El Calafate oder im Kajak auf dem wilden Río de las Vueltas in El Chaltén – auf dieser Reise wird Ihnen sicherlich nicht langweilig! Auch zu Fuß bei einem Trekkingausflug lässt sich diese einzigartige Region hervorragend erkunden. Eines der Highlights dieser Individualreise ist der bläulich schimmernde Gletscher Perito Moreno, der selbstverständlich bei keiner Argentinien Reise fehlen darf. Mit Steigeisen ausgerüstet, wandern Sie auf dem bläulich-weiß schimmernden Eis des Gletschers und genießen die Stille dieser wunderschönen Gegend. Die abwechslungsreichen Aktivitäten dieser Reise sowie der Besuch der verschiedenen Nationalparks mit ihrer ganz eigenen Flora und Fauna machen diese Reise zu etwas ganz Besonderem. Eine Reise, die Sie sicherlich nicht so schnell vergessen werden! Aufgrund ihrer geringen Dauer, lässt sich diese Rundreise wunderbar mit einem unserer vielen Bausteine kombinieren.

Reisebeginn: täglich zu Ihrem Wunschtermin; buchbar ab einer Person

Beste Reisezeit: November bis März

Regierungspalast Casa Rosada in Buenos Aires
Regierungspalast Casa Rosada in Buenos Aires

Tag 1

Ankunft in Buenos Aires (A)

Willkommen in Buenos Aires! Nach Ihrer Ankunft in der argentinischen Hauptstadt werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen einen Spaziergang in der Umgebung Ihres Hotels. Tauchen Sie bereits heute in das pulsierende Stadtleben der Porteños (Einwohner von Buenos Aires) ein, bevor Sie am nächsten Tag während einer spannenden Stadtführung auch die kulturelle Seite der vielseitigen Metropole kennenlernen. Zum Abschluss dieses ersten ereignisreichen Tages erwartet Sie ein gemütliches Abendessen in einer argentinischen Familie. Die freundlichen Gastgeber erzählen Ihnen, was bei einem traditionellen Asado (Essen vom Grill) nicht fehlen darf und wie Argentinier ihr gegrilltes Fleisch am liebsten zubereiten. Lassen Sie sich das leckere Fleisch mit einem guten argentinischen Wein schmecken oder versuchen Sie sich selber an der Zubereitung von Empanadas (mit Fleisch gefüllte Teigtaschen), die Sie selbstverständlich anschließend essen dürfen. Sie haben noch nie Empanadas zubereitet? Dann lernen Sie es heute! Schritt für Schritt wird Ihnen die Zubereitung der landestypischen kleinen Snacks erklärt und natürlich auch welche Zutaten dafür benötigt werden. Für alle Fleischliebhaber ist auch die Herstellung der typischen argentinischen Gewürzessoße “Chimichurri” interessant. Nach diesen kulinarischen Köstlichkeiten, werden Sie die Vorliebe der Argentinier für das dortige Essen verstehen können.

Buenos Aires - Caminito Strasse
Buenos Aires - Caminito Strasse

Tag 2

Individueller Stadtrundgang durch Buenos Aires (F)

Am Vormittag werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und erkunden gemeinsam bei einem Stadtrundgang die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Stadtviertel von Buenos Aires. Sie lernen Buenos Aires so kennen, wie die Porteños es jeden Tag erleben: hautnah, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und zu Fuß. Vom historischen Zentrum der Stadt – der Plaza de Mayo – geht es über die Avenida 9 de Julio, von wo aus Sie schon den Obelisken und das Teatro Colón sehen können. Im beliebten Künstlerviertel San Telmo können Sie sich vom Großstadtlärm etwas erholen, bevor es weiter nach La Boca geht, ein altes Hafenviertel das besonders wegen seiner bunten Blechhäuser berühmt ist. Entlang der Straße El Caminito schlendern Sie an den bunten Fassaden und den Künstlern vorbei, die hier ihre Werke ausstellen. Im deutlichen Kontrast dazu stehen das moderne Hafenviertel Puerto Madero am Rio de la Plata und das boomende Trendviertel Recoleta mit seinen teuren Geschäften und schicken Cafés, das Sie zum Schluss des Rundgangs besuchen. Den restlichen Tag haben Sie genügend Zeit, die Stadt noch einmal auf eigene Faust zu erkunden.

Tipp: Besuchen Sie heute Abend optional eine traditionelle Tango Show in San Telmo, dem Zentrum der hiesigen Tangokultur (nicht im Preis enthalten). Sie werden abends im Hotel abgeholt und zum Tango-Event gebracht. Dort erwartet Sie eine spektakuläre Tango-Aufführung. Seit 1920 bietet das „El Querandí“ täglich faszinierende Tango Shows an, die die Geschichte des argentinischen Tanzes wiedergeben. Auch für Ihr leibliches Wohl ist gesorgt: ein exquisites Menü à la carte lässt den Abend zusammen mit der Tango Show zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Der Hafen von Ushuaia
Der Hafen von Ushuaia

Tag 3

Buenos Aires – Flug nach Ushuaia – Yachtausflug Beagle Kanal (F)

Zu gegebener Zeit werden Sie im Hotel abgeholt und zum nationalen Flughafen der Hauptstadt gebracht. In Ushuaia angekommen erwartet Sie bereits ein Fahrer, der Sie zu Ihrem Hotel bringen wird. Ihr ca. vierstündiger Yachtausflug beginnt in der Bucht von Ushuaia. Genießen Sie den herrlichen Ausblick auf den Beagle Kanal und die umliegenden Berge, die hervorragende Fotomotive abgeben! Vom Schiff aus können Sie die vielfältige Tierwelt der Region beobachten, u. a. werden Sie unzähligen Kormorane und die antarktischen Seelöwen Kolonien bestaunen können. Neben den unterschiedlichsten Landtieren, können Sie auch zahlreiche Vogelarten wie Möwen, Albatrosse, Enten oder Sturmvögel beobachten. Während Ihrer Schiffstour entlang des Beagle-Kanals bekommen Sie ein weiteres Highlight der Tour zu Gesicht, den von Postkarten bekannten Leuchtturm Les Eclaireurs, den die Argentinier gerne „Faro del fin del mundo“ (Leuchtturm am Ende der Welt) nennen. Weiter geht es in Richtung Vogelinsel, auf der verschiedene Arten von Komoranen leben. Von dort aus steuern Sie die Insel Bridges an, bei der Sie an Land gehen werden. Während eines ca. 20-minütigen Spaziergangs auf einem Lehrpfad wird Ihr Reiseleiter Ihnen einiges über die dortige Flora und Fauna sowie die archäologischen Reste, die dort zu finden sind, erzählen. Anschließend navigieren Sie zurück in Richtung Ushuaia.

Hinweis: Der Yachtausflug auf dem bekannten Beagle-Kanal ist nur bei einer Ankunft bis 13:00 Uhr in Ushuaia an diesem Tag möglich.

Feuerland - Tierra del Fuego
Feuerland - Tierra del Fuego

Tag 4

Ushuaia – Ausflug zum Nationalpark Tierra del Fuego (F)

Heute gehen Sie auf eine ganztägige Entdeckungsreise in den atemberaubenden Feuerland Nationalpark (Tierra del Fuego). Sie werden nach dem Frühstück im Hotel abgeholt und fahren in das nur 18 km von Ushuaia entfernte Schutzgebiet. Anschließend wandern Sie entlang des Beagle Kanals durch den Park, der Sie an schroffen Klippen, bedrohlichen Gletschern und den für Feuerland typischen Wäldern vorbeiführt. Ihr Weg führt Sie bis zum Lago Roca, wo Sie eine kleine Mittagspause einlegen. Gut gestärkt besteigen Sie anschließend ein Schlauchkanu und rudern durch die kalten Gewässer des Lago Roca bis zur idyllischen Lapataia Bucht, wo Sie das Ende der berühmten Panamericana Straße besuchen und von wo aus Sie zur Laguna Verde spazieren können. Südlicher von Ihnen liegt nur noch die Antarktis. Unterwegs können Sie zahlreiche hier vorkommende Vögel und mit etwas Glück auch Kaninchen und rote Füchse sehen. Genießen Sie noch einmal den wunderschönen Blick von der Halbinsel auf den Beagle Kanal, bevor Sie nach einem erlebnisreichen Ganztagesaufflug wieder zurück nach Ushuaia gebracht werden.

Ushuaia - der Leuchtturm "Faro Les Eclaireurs"
Ushuaia - der Leuchtturm "Faro Les Eclaireurs"

Tag 5

Ushuaia – El Calafate (F)

Passend zu Ihrem Weiterflug geht es dann zum Flughafen von Ushuaia. Von dort fliegen Sie weiter nach El Calafate, der Hauptstadt des Departamento Lago Argentino. In der Hauptstadt werden Sie bereits von einem Transfer erwartet, der Sie anschließend zum Hotel bringen wird. Der heutige Abend steht Ihnen frei zur Verfügung.

Tipp: Am späten Nachmittag haben Sie die Möglichkeit eine optionale Kayaktour auf dem Lago Argentino zu machen. Dieses Angebot beinhaltet eine 1,5-stündige Paddeltour während der Abenddämmerung. Dort können Sie mit etwas Glück eine Vielzahl an Vögeln, wie beispielsweise Flamingos, Schwarzhalsschwäne oder Rallen, sehen. Des Weiteren können Sie die Berglandschaft und die Stadt Calafate vom Wasser aus beobachten. Das Mindestalter liegt bei 12 Jahren. (optional, nicht im Preis enthalten). Sie sollten ein langärmeliges Oberteil mitbringen.

Der spektakuläre Perito Moreno Gletscher
Der spektakuläre Perito Moreno Gletscher

Tag 6

Ice Trekking Perito Moreno Gletscher (F)

Heute wartet ein weiteres Highlight Patagoniens auf Sie: Der bläulich schimmernde Perito Moreno Gletscher ist eines der spektakulärsten Naturwunder der Welt und wurde von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Früh morgens fahren Sie ca. acht km zum Hafen von Bajo la Sombra, wo Ihr Ausflug erst richtig anfängt. Während einer ca. 20-minütigen Bootstour überqueren Sie einen Arm des Lago Argentino. Nachdem Sie angelegt haben, begeben Sie sich zu einer Schutzhütte, wo Sie die erforderliche Ausrüstung erhalten und in Gruppen eingeteilt werden. Anschließend wandern Sie durch ein Waldstück, wo Sie auch eine kleine Pause machen werden. Hier können Sie auch Ihr selbst mitgebrachtes Boxlunch verzehren. Bald darauf erreichen Sie den spektakulären Perito Moreno Gletscher, wo Sie mit Steigeisen ausgerüstet eine ca. anderthalbstündige, abendteuerliche Wanderung auf dem Eis des gigantischen Perito Moreno erleben werden, bei der Sie kleine Lagunen und Risse im Eis bestaunen können. Bei der Rückfahrt fahren Sie mit dem Schiff näher an die Eiswand heran, um so mit etwas Glück aus nächster Nähe zu beobachten wie der gigantische Gletscher kalbt. Je nach Witterung besuchen Sie vor oder nach dem Ice Trekking noch die balkonartigen Aussichtspunkte des Nationalparks. Diese Aussichtspunkte befinden sich auf verschiedenen Ebenen und sind durch Stege und Treppen miteinander verbunden, wodurch sich immer wieder neue, fantastische Blickwinkel auf den imposanten Gletscher ergeben!

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass dieser Ausflug einer Alterbeschränkung von 10 bis 65 Jahren unterliegt. Bei Interesse können wir Ihnen natürlich auch alternative Ausflüge anbieten.

Ein Guanaco
Ein Guanaco

Tag 7

Jeep Safari Tour im Naturreservat (F / M)

Auf Ihrem heutigen Programm steht das Naturreservat „Estancia 25 de Mayo“, das Sie auf einer abenteuerlichen vier- bis fünfstündigen Safari Tour in einem Geländewagen erkunden. Während Sie, begleitet von einem Guide, durch das Reservat geführt werden, lernen Sie viel Interessantes und Wissenswertes über die Lebensweise der ersten Siedler Patagoniens. Wie haben Sie gelebt und vor allem wo? Noch heute findet man im Naturreservat alte Überreste der ersten Einwohner der Region. Die interessante Jeep Tour führt Sie vorbei an Guanako Herden, einer für die Region typischen Lama Art. Mit viel Glück bekommen Sie auch Kondore oder Füchse zu Gesicht. Genießen Sie diesen Moment und beobachten Sie das Verhalten der Tiere in freier Wildnis. Vergessen Sie vor lauter Begeisterung nicht, schöne Erinnerungsfotos der wildlebenden Tiere und der traumhaften Landschaft zu schießen. Bei der Wanderung durch das Naturschutzgebiet bekommen Sie zudem faszinierende Fossilien zu Gesicht, die vor mehreren Millionen Jahren entstanden sind. Für beeindruckende Panoramaaufnahmen halten Sie an verschiedenen Punkten des Reservates an, wo Sie traumhafte Ausblicke auf die Naturformationen erwarten. Zum Abschluss der heutigen Tour wird Ihnen ein Mittagessen auf der authentischen Ranch serviert. Umgeben von der idyllischen Patagonischen Steppe schmeckt Ihnen das Essen hier sicherlich noch besser!

Sonnenaufgang am Mirador Torres
Sonnenaufgang am Mirador Torres

Tag 8

Busfahrt El Calafate – El Chaltén (F)

Am Morgen bringt ein Transfer Sie zum Busterminal in El Calafate, von wo aus Sie nach El Chaltén fahren, einem kleinen Dorf am Fuße des Fitz Roy-Massivs, dem Traumziel für Bergsteiger und Trekkingfreunde aus aller Welt! Auf der ca. dreistündigen Fahrt über weite Steppenlandschaften fahren Sie auch am Lago Viedma mit dem gleichnamigen Gletscher vorbei und sehen in der Ferne bereits die spitzen Zacken des Fitz Roy-Massivs aufragen. Im Örtchen El Chaltén angekommen, das sich guten Gewissens als Trekkingmetropole bezeichnen darf, werden Sie am Busbahnhof in Empfang genommen und zu Ihrem Hotel gebracht. Der restliche Tag steht Ihnen frei zur Verfügung.

Tipp: Nutzen Sie den freien Nachmittag für eine erste Entdeckungstour in die einzigartige Umgebung. Wir empfehlen Ihnen zum Beispiel eine Wanderung zum Mirador del Torre, von wo Sie einen herrlichen Blick genießen können (Schwierigkeitsgrad: einfach; Dauer: ca. 3 Stunden). Wer Lust und Zeit hat, kann diese Wanderung noch bis zum Campamento Maestri an der Laguna Torre ausdehnen, die am Fuße des Cerro Torre liegt (Dauer: ca. 6 Stunden). Als kürzere Strecken können wir die Wanderung zum Aussichtspunkt Mirador de los Cóndores (Dauer: ca. 1 Std.) oder zum Wasserfall Chorrillo del Salto (ca. 2,5 Std.) empfehlen.

Blick auf den Fitz Roy
Blick auf den Fitz Roy

Tag 9

El Chaltén – Optional: Trekkingtour Fitz Roy & Laguna de los Tres (F)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Rund um El Chaltén laden ausgedehnte und gut markierte Wanderwege zu ein- oder mehrtägigen Trekkingtouren ein. Bitte denken Sie an eine gute Wanderausrüstung, ausreichend Verpflegung und aktuelle Wanderkarten (sind im Ort erhältlich). Sie können sich zum Beispiel auf eine fantastische ca. achtstündige Trekkingtour bis zum Fuße des Fitz Roy und der Lagune de los Tres begeben. Der gut ausgeschilderte Pfad führt Sie zunächst langsam aber stetig bergauf, mitten durch traumhafte Waldstücke. Planen Sie unbedingt einen kleinen Abstecher zum idyllischen und kristallklaren Capri See ein und lassen Sie die unendliche Wildnis, die Sie umgibt, auf sich wirken. Durch Busch- und Heideland geht es weiter bis zum weitläufigen Campamento Poincenot. Genießen Sie hier die Aussicht auf den Fitz Roy, bevor Sie den recht steilen und anstrengenden Aufstieg über die Moräne bis zur Laguna de los Tres (1.200 m) in Angriff nehmen (der Aufstieg dauert ca. 1,5 Stunden). Bei sonnigem Wetter wird man aber mit einmaligen Panoramen und einer wunderschönen Sicht auf den Fitz Roy und den Cerro Torre belohnt. Wem das zu anstrengend ist, kann auch eine ca. siebenstündige Wanderung zum Aussichtspunkt Loma del Pliegue Tumbado unternehmen.

Hinweis: Dauer der Wanderung zum Fitz Roy: ca. 8 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittel – hoch (Auf- und Abstieg jeweils 700 m)

Kajaktour in Patagonien
Kajaktour in Patagonien

Tag 10

Kajaktour auf dem Río de las Vueltas – El Calafate (F)

Nach einem stärkenden Frühstück in Ihrer Unterkunft wartet eine erlebnisreiche Kayaktour auf dem Río de las Vueltas auf Sie. Bei diesem Ausflug kommt jeder auf seine Kosten. Egal ob Sie Anfänger sind oder bereits ein erfahrener Kajakfahrer. Unser Programm ist so ausgerichtet, dass jeder unvergessliche Erinnerungen mit nach Hause nehmen wird. Der kurvige Verlauf des patagonischen Flusses, verleiht ihm seinen speziellen Namen Río de las Vueltas (Fluss der Kurven) und prägt gemeinsam mit den am Flussufer sich erstreckenden Buchenwäldern das atemberaubende Landschaftsbild der Region. Unterhalb der majestätischen Gipfel des Fitz Roy Massivs liegt das Fitz Roy Eco Camp, wo Sie Ihre ca. zweistündige Kajaktour starten. Privilegiert durch die hervorragende Perspektive auf dem Kayak, geht es ca. 20 km auf dem smaragdgrünen Wasser des Río de las Vueltas in Richtung El Chaltén. Während der Zeit auf dem Fluss, bieten sich Ihnen einzigartige Ausblicke auf die endlose Pampa und den Cerro Fitz Roy. Erleben und genießen Sie die eindrucksvolle Gegend aus einer einmaligen Perspektive. Für diesen Ausflug begeben Sie sich auf eigene Faust zum Büro des lokalen Veranstalters und im Anschluss an den Ausflug zurück zu Ihrem Hotel. Später bringt Sie dann ein Fahrer zum Busbahnhof und Sie treten die Rückreise nach El Calafate an.

Buenos Aires - Puerto Madero
Buenos Aires - Puerto Madero

Tag 11

El Calafate – Buenos Aires (F)

Viel zu schnell ging die Reise im Süden Argentiniens vorbei, denn heute verlassen Sie schon die malerische Region Patagonien. Sie werden zum Flughafen in El Calafate gebracht und fliegen zurück nach Buenos Aires. Dort angekommen geht es per Transfer zu Ihrem Hotel, wo Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung steht. So können Sie Ihre Reise in Ruhe Revue passieren lassen und haben genügend Zeit, die letzten Mitbringsel zu kaufen oder das Großstadtflair zu genießen.

Tipp: Je nach Abflugzeit in El Calafate haben Sie vormittags die Möglichkeit, die Umgebung Ihres Hotels auf eigene Faust zu erkunden. Wir empfehlen Ihnen einen Besuch der Laguna Nimez. Diese wunderschöne Lagune liegt nicht weit vom Zentrum entfernt und kann von dort aus bequem zu Fuß erreicht werden. In nur kurzer Zeit können Sie das Naturschutzgebiet am Lago Argentino durchwandern und mit ein wenig Glück die dort lebenden Flamingos beobachten. Durch die schön angelegten Wege und die verschiedenen Aussichtspunkte lässt sich die Gegend mit ihrer vielfältigen Flora und Fauna optimal erkunden.

Buenos Aires by Night
Buenos Aires by Night

Tag 12

Buenos Aires – Heim- oder Weiterreise (F)

Zur gegebener Zeit werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre Rückreise an oder beginnen Ihr Anschlussprogramm. Wir hoffen, Sie hatten eine schöne und erlebnisreiche Reise mit uns und werden noch lange an die vielen unvergesslichen Erlebnisse zurückdenken.

Unsere Leistungen

  • alle notwendigen Transfers ab/bis Flughafen, Hotel, Busbahnhof etc.
  • Übernachtungen im Doppelzimmer / Einzelzimmer mit Frühstück in Hotels der Standard / Komfort / Superior Kategorie laut Hotelliste
  • weitere Mahlzeiten laut Tourablauf
  • Transport laut Tourablauf: öffentlicher Bus El Calafate – El Chaltén – El Calafate
  • private, deutschsprachige Ausflüge: Stadtrundgang durch Buenos Aires
  • Ausflüge in kleiner internationaler Gruppe mit lokaler englischsprachiger Reiseleitung: Kajaktour auf dem Río de las Vueltas
  • Ausflüge in internationaler Gruppe mit lokaler englischsprachiger Reiseleitung: Ausflug zum Nationalpark Tierra del Fuego, Yachtausflug auf dem Beagle Kanal, Ausflug zum Ice Trekking am Perito Moreno Gletscher, Jeep Safari Tour im Naturreservat
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Reisepreis enthalten

internationale und nationale Flüge, alle nicht aufgeführten Ausflüge und optionale Aktivitäten, Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten, sonstige private Ausgaben und freiwillige Trinkgelder, Eintrittsgelder in die Nationalparks: Los Glaciares Nationalpark (ca. 35 USD), Feuerland Nationalpark (ca. 30 USD), Hafengebühr in Ushuaia (ca. 5 USD)

Unsere Preise

Preise gültig für Abreise 01.04.18 – 31.05.18

2 Personen im DZ Standard Komfort Superior
Preis pro Person 1.750,- € 2.065,- € 2.400,- €