6 Tage Reiterreise durch Ecuador | Hajo Siewer Jet-Tours

Reiten in Ecuadors Geschichte – 6 Tage von Hacienda zu Hacienda

AB2720
12345
4,33 bei 3 Stimmen

Unsere 6-tägige Reittour ist eine unvergessliche Möglichkeit die spektakuläre Landschaft von Ecuador intensiv zu erleben. Während des sehr angenehmen Reitabenteuers übernachten Sie in komfortablen Haziendas, die über prachtvolle Gärten verfügen, eine beeindruckende Architektur haben oder eine interessante Geschichte haben. Lassen Sie sich zurück versetzen in die Geschichte der Inkas und der Spanier. Das einzige Transportmittel der gesamten Reise, wird Ihr Pferd sein. Das Pferd wird Ihr Partner und Freund von Anfang bis Ende dieses Abenteuers sein. Wir werden entlang des Prä-Inka und des Inka Pfads reiten.

Kirche San Francisco, Quito
Kirche San Francisco, Quito

Tag 1

Ankunft in Quito – Transfer zur Unterkunft

Ein zweisprachiger Reiseleiter wird Sie vom Flughafen abholen und zur Unterkunft bringen. Er wird Ihnen für alle Fragen zur Verfügung stehen. Unterkunft in Quito.

Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.  Sie können Quito alleine erkunden, oder wir organisieren Ihnen noch eine Stadttour. Die Hauptstadt Quito hat eine wunderschöne Altstadt “Centro Histórico” mit dem Platz der Unabhängigkeit, umgeben von historisch wichtigen Gebäuden. Die Kathedrale (16. Jahrhundert), der Palast des Präsidenten, die Kirche von „El Sagrario“ (17. Jahrhundert), und eine der schönsten Barockkirchen Südamerikas, „La Compañía de Jesus“ (17. Jahrhundert). Letztere wurde aus Vulkanstein erbaut und im Inneren großflächig mit Blattgold veredelt. Die Kirche und der Konvent von San Francisco wurden schon einige Monate nach Ankunft der Spanier erbaut (16. Jahrhundert).

Tag 2

Quito – Mocha (F)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Auto in Richtung Süden entlang der Panamerica innerhalb der sogenannten “Straße der Vulkane”. Wir durchqueren die andinen Städte Latacunga, Ambato und erreichen schießlich das kleine Indigene Dorf Mocha, in den Zentralanden von Ecuador. Hier werden wir die Nacht verbringen und unsere Pferde antreffen.

Unterkunft in der Hazienda La Andaluza.

Estella del Chimborazo
Estella del Chimborazo

Tag 3

Mocha – „Estrella del Chimborazo“ (F)

Am Fuße des Chimborazo Vulkans, Ecuador’s höchster Vulkan (6310 m), befindet sich unsere einzigartige und exklusive Berg-Lodge namens “Estrella del Chimborazo”. Einst befand sich hier das historische “Tambo de Totorillas” (ein kleines Motel) entlang der alten “Königlichen Straße” zwischen Guayaquil und Quito. Dieses Motel wurde wieder aufgebaut, indem die traditionelle Architektur mit dem modernen Komfort und Service, der jetzt angeboten wird, verbunden wurde. Besitzer ist Marco Cruz, erster und bis heute bekanntester Bergsteiger in Ecuador. Über 600 Mal stand er auf dem Chimborazo und kennt, nicht nur sprichwörtlich, jeden Stein und jede Schneeflocke.

der mächtige Chimborazo
der mächtige Chimborazo

Tag 4

Estrella del Chimborazo – Salinas de Bolivar (F)

Frühstück. Der Reiseablauf entählt den Besuch des Carihuayrazo Vulkans, des Pan de Azucar Vulkans und natürlich weden Sie auch den mächtigen Chimborazo Vulkan aus verschiedenen Blickwinkeln während unserer Tour sehen.  Außerdem enthalten, sind Touren zu einigen authentischen Haziendas, die Ihnen die Produktion von regionalen Milchprodukten, Kartoffeln, Brokkoli und Blumen veranschaulichen. Um die jeweils gemütlichen Feuerstellen der Haziendas versammelt, werden wir den Tag Revue passieren lassen und uns über die Tradition und Kultur der Bevölkerung hier unterhalten, besonders über den Stamm der Chagras.

Unterkunft im Hotel El Refugio

Aschewüste am Chimborazo
Aschewüste am Chimborazo

Tag 5

Salinas de Bolívar – Guaranda (F)

Frühstück. Kommen Sie in Kontakt mit dem versteckten Ecuador, mit dem natürlichen Reichtum und dessen Leute und deren Lebensweise, während Sie Ihren Ritt auf gut erzogenen, lebendigen und sehr zuverlässigen Pferden genießen.

Heute werden wir südwestich durch ein Tal reiten, das durch die Lava und Asche des Chimborazo Vulkans geformt wurde. Wir werden bis zu 3000 m kommen und dann runter in das Guaranda Tal reiten. Auf unserem Weg werden wir Bergtäler durchqueren, vorbei an kleinen Herden der wilden Vicunas und immer umgeben oder in der Nähe des Chimborazo Vulkans. Unterkunft im Hotel La Colina.

Grüne Landschaft in Ecuador
Grüne Landschaft in Ecuador

Tag 6

Guaranda – Quito / Guayaqil (F)

Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer mit dem Auto nach Quito oder nach Guayaquil, um dort Ihre Weiterreise anzutreten.

Unsere Leistungen

  • Privater Reiseleiter & Transport
  • Mahlzeiten laut Programm
  • Pferd
  • tägliche Unterkunft in den genannten Haciendas
  • Zweisprachiger Pferdespezialist
  • Versicherung
  • Pferdesattel und Reitausrüstung (außer Chaps)

Nicht im Reisepreis enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten, Trinkgeld und persönliche Ausgaben, Getränke, Chaps

Unsere Preise

Saison Kategorie 2-3 Personen 4-9 Personen
01.12.17 – 31.12.18 Standard 2720,- € 2080,- €