Reisebaustein Arequipa & Colca Canyon 5 Tage

AB350
Feedback:
12345

Lernen Sie das traditionsreiche Kultur – und Wirtschaftszentrum Arequipa mit seinem malerischen historischen Stadtzentrum und den kolonialen Prachtbauten kennen. Eingebettet in ein fruchtbares Tal und umgeben von drei Vulkanen bietet Arequipa einen optimalen Ausgangsort für einen Ausflug zum eindrucksvollen Colca Canyon. Lassen Sie sich von der Schönheit dieses Naturhighlights in den Bann ziehen und entspannen Sie sich in den heißen Thermalquellen von Chivay, bevor Sie am nächsten Tag die imposanten Kondore über die Anden schweben sehen.

Reisebeginn: täglich zu Ihrem Wunschtermin; buchbar ab 1 Person

Beste Reisezeit: April bis Oktober

Vulkan Misti bei Arequipa
Vulkan Misti bei Arequipa

Tag 1

Ankunft in Arequipa

Nach Ihrer Ankunft in Arequipa, der „weißen Stadt“, werden Sie in Empfang genommen und zum Hotel gefahren. Erkunden Sie das schöne Stadtzentrum auf eigene Faust und genießen Sie die ganz besondere Atmosphäre.

Tipp: Besuchen Sie auf dem Weg vom Flughafen in die Stadt während einer privat geführten Tour (ca. 2,5 h) einen Sillar Steinbruch und erfahren Sie etwas über die Herkunft und den Abbau des weißen Vulkangesteins (optional, nicht im Preis enthalten). Sillar wurde in der Kolonialzeit für den Bau vieler Kirchen, Villen und sogar Brücken verwendet. Noch heute wird das Stadtbild Arequipas durch die weißen Bauten geprägt. Der Abbau erfolgt noch wie vor hunderten von Jahren per Hand.

Das Kloster Santa Catalina in Arequipa
Das Kloster Santa Catalina in Arequipa

Tag 2

City Tour in Arequipa – Campiña Tour / Kochkurs (F)

Heute laden wir Sie zu einer Stadtbesichtigung durch Arequipa ein. Der Höhepunkt ist hier unumstritten der Besuch des mystischen Nonnenklosters Santa Catalina. Hier lebten über einen Zeitraum von 300 Jahren bis zu 150 Nonnen mit ihren Dienstmädchen völlig abgeschlossen von der Außenwelt. Erst 1970 öffneten sich die Klostertore das erste Mal für die Öffentlichkeit. Anschließend haben Sie die Möglichkeit eine der unten genannten Tour Optionen zu wählen.

1. Option: Campiña Tour Bei diesem interessanten Ausflug ins Umland Arequipas besuchen Sie historische Denkmäler, ursprüngliche Dörfer und wunderschöne Aussichtspunkte. Ihr erster Halt ist der Aussichtspunkt “Mirador de Sachaca”, der einen imposanten Ausblick auf die weiße Stadt Arequipa mit ihren Vulkanen bietet! Weiter geht es zu einem der schönsten Landhäuser der Gegend, die Mansión del Fundador. Es handelt sich um ein sehr beeindruckendes Gebäude aus der Kolonialzeit und ist ehemaliger Wohnsitz des verstorbenen Gründers von Arequipa, Garcia Manuel de Carbajal. Anschließend fahren Sie weiter durch die beeindruckende andine Landschaft, vorbei an grünen Feldern und durch landwirtschaftliche Regionen, bis hin zum Dorf Sabandía, das für seine aus der Inkazeit noch voll erhaltenen terrassierten Felder und Hänge bekannt ist. Hier besuchen Sie die erste Steinmühle Arequipas. Sie wurde 1622 erbaut und ist nach einer Restaurierung wieder voll funktionstüchtig. Von Sabandía kehren wir zurück in das Stadtzentrum, wo Sie am Hotel abgesetzt werden.

2. Option: Kochkurs mit Arthur Sie haben Spaß am Kochen und wünschen sich einen authentischen Einblick in die peruanische Küche? Dann möchten wir Ihnen unbedingt einen Kochkurs mit Arthur ans Herz legen. Am Vormittag begeben Sie sich in das zentral gelegene Restaurant des sympathischen Kochs. Wählen Sie aus 2 verschiedenen Optionen je eine Vorspeise und einen Hauptgang aus und lernen Sie die Zubereitung beliebter nationaler Speisen wie Ceviche, Aji de Gallina oder Lomo Saltado. Als Belohnung können Sie die Gerichte anschließend im schönen Ambiente des Restaurants genießen.

Auf dem Weg zum Colca Canyon
Auf dem Weg zum Colca Canyon

Tag 3

Arequipa – Colca Canyon (F)

Am frühen Morgen begeben Sie sich auf den Weg in den Colca Canyon, welcher nach peruanischen Angaben, der tiefste Canyon der Welt ist. Genießen Sie den Ausblick auf die Vulkane Misti und Chachani, bevor Sie einen kurzen Halt im Nationalreservat Pampa Cañahuas (3400 m) einlegen, um Lamas, Alpacas und Vicuñas in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Außerdem besteht die seltene Möglichkeit, Anden-Kondore und die berühmten Riesenkolibris (die größten der Welt) zu erspähen. Daneben ist das Reservat auch Heimat von weiteren 170 Vogel- und 20 Kakteenarten. Am Patapampa Pass, mit 4820 m der höchste Punkt der Tour, haben Sie einen beeindruckenden Blick auf die umliegenden Berge und Vulkane. Nach einem kurzem Besuch von Chivay (ca. 3650 m) essen Sie erst einmal zu Mittag (nicht im Preis enthalten). Am Nachmittag besuchen Sie das authentische Dorf Coporaque, wo die Möglichkeit besteht, die Umgebung oder die Ruinen von San Antonio im Rahmen einer kurzen Wanderung zu besichtigen (ca. 1 – 2 Stunden). Anschließend entspannen Sie in den Thermalquellen von Chivay (Eintritt nicht im Preis enthalten; Badesachen nicht vergessen!), bevor Sie zu Ihrer Unterkunft gebracht werden.

Condor im Colca Canyon
Condor im Colca Canyon

Tag 4

Colca Canyon – Cruz del Condor – Andendörfer – Arequipa (F)

Das Frühstück macht bei dieser Tageszeit seinem Namen alle Ehre. Das frühe Aufstehen ist unerlässlich, denn die Kondore sind nur am frühen Morgen zu beobachten, wenn Sie die spezielle Thermik am Morgen nutzen, um sich durch die Lüfte tragen zu lassen. Vom Cruz del Condor aus kann man nicht nur die Vögel wunderbar beobachten, sondern hat einen beeindruckenden Blick in den Canyon, der hier ca. 1200 m tief ist. Bei einem kurzen Spaziergang auf einem Weg entlang der Schlucht bieten sich zahlreiche Gelegenheiten für tolle Fotoaufnahmen der Umgebung. Auf der Rückfahrt durch die Orte Maca, Pinchollo und Yanque werden Sie immer wieder mit herrlichen Ausblicken auf die Terrassenhänge belohnt und haben auch Gelegenheit, die schöne Kolonialkirche in Yanque und die berühmten Gräber der Collagua, die sich hier in den Felsen befinden, zu bewundern. Nach dem Mittagessen in Chivay (nicht im Preis enthalten) treten Sie die Rückfahrt nach Arequipa an, wo Sie am Nachmittag ankommen und an Ihrem Hotel abgesetzt werden.

Im historischen Zentrum von Arequipa
Im historischen Zentrum von Arequipa

Tag 5

Arequipa (F)

Zu gegebener Zeit werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen oder der Busstation gebracht. Alternativ können Sie natürlich auch ihren Aufenthalt in Arequipa verlängern und mit weiteren Reisebausteinen kombinieren.

Unsere Leistungen

  • alle notwendigen Transfers ab/bis Flughafen, Hotel, Bahnhof etc. im Privatwagen
  • Übernachtungen im Doppelzimmer/Einzelzimmer mit Frühstück in Hotels der Standard/Komfort/Superior Kategorie laut Hotelliste
  • weitere Mahlzeiten laut Tourablauf
  • Transport laut Tourablauf: Sammelbus Arequipa – Colca, Colca – Chivay – Arequipa
  • private, deutschsprachige Ausflüge: Stadtbesichtigung in Arequipa; Option: Ausflug in die Umgebung Arequipas
  • Ausflug in internationaler Gruppe mit lokaler englischsprachiger Reiseleitung: Ausflug in den Colca Canyon; Option: Kochkurs mit Arthur
  • Eintrittsgelder für alle aufgeführten Ausflüge (Ausnahmen siehe nicht im Preis enthalten)
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Reisepreis enthalten

internationale und nationale Flüge, alle nicht aufgeführten und optionale Aktivitäten, Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten, Eintritt für die Thermalquellen im Colca Canyon sowie Badesachen und Handtücher, sonstige private Ausgaben und freiwillige Trinkgelder

Unsere Preise

TerminTeilnehmerStandardKomfortSuperior
01.04. – 31.12.182 Personen350,- €430,- €570,- €
3 Personen310,- €395,- €525,- €
4 Personen310,- €400,- €535,- €