Mietwagen-Rundreise „Costa Verde“ – Rio de Janeiro, Ilha Grande & Paraty

AB610
Feedback:
12345

Die Costa Verde („Grüne Küste“) bezeichnet den traumhaften Küstenabschnitt zwischen den Städten Rio de Janeiro und São Paulo, der von üppiger Mata-Atlântica-Vegetation („Atlantischer Regenwald“) überzogen ist und seinen Besuchern paradiesische Strände, kleine Buchten und romantische Lagunen, malerische Städte und Dörfer und zahllose traumhafte tropische Inselchen in Küstennähe bietet. Am Meeresgrund entlang der Costa Verde gibt es unzählige Schiffswracks, was diesen Küstenabschnitt zu einem beliebten Tauchspot macht. Es sind aber auch viele andere Outdoor-Aktivitäten möglich: Schnorcheln, Surfen, Kitesurfen, Windsurfen, Wandern, Mountainbike- und Kajaktouren uvm. Zu den sehenswertesten Orten entlang der Costa Verde zählen unter anderem Angra dos Reis, Ilha Grande, Paraty und Ubatuba. Besonders interessant ist auch die exotische Tierwelt der Costa Verde, die durch mehrere Naturparks geschützt wird, darunter der Parque Estadual da Serra do Mar, der Parque Estadual de Ilhabela und der Serra da Bocaina-Nationalpark. Letzterer erstreckt sich über eine Fläche von ca. 100 km² und steht mit seinen unzähligen Vogel-, Affen-und Jaguararten dem Amazonasgebiet in Sachen Artenvielfalt um nichts nach. Diese Selbstfahrer-Tour gibt Ihnen die Möglichkeit, diese faszinierende Gegend in all ihren Facetten kennenzulernen.

Hinweise: Die beschriebene Route ist lediglich ein Vorschlag. Ihre Selbstfahrer-Reise kann individuell an Ihre Wünsche und Interessen angepasst werden. Die Route ist ebenso in umgekehrter Reihenfolge von Sao Paulo nach Rio de Janeiro möglich.

kristallklares Wasser in Angra dos Reis
kristallklares Wasser in Angra dos Reis

Tag 1

Rio de Janeiro – Angra dos Reis – Ilha Grande

Sie holen Ihr Mietauto bei Localiza am internationalen Flughafen Galeão in Rio de Janeiro ab und beginnen Ihr Mietwagen-Rundreise mit der Fahrt nach Angra dos Reis, das ca. 150 km südlich von Rio de Janeiro liegt. Die Gemeinde (Angra dos Reis bedeutet übersetzt so viel wie „Bucht der Könige“) besteht aus zahllosen unberührten Inseln, Stränden und Buchten mit kristallklarem Wasser. Angras fjordartige Küste ist gesäumt von wunderschöner, üppiger Tropenvegetation, was den Ort zu einem perfekten Reiseziel für Urlauber auf der Suche nach Ruhe, Naturverbundenheit und einsamen Stränden macht. Früher war Angra dos Reis einer der wichtigsten Häfen des Bundesstaates Rio de Janeiro und im Stadtzentrum können bis heute viele historische Monumente, Kirchen und andere Bauwerke aus der Kolonialzeit bewundert werden. Nachdem Sie Angra besucht haben, nehmen Sie am Nachmittag die Fähre nach Ilha Grande.

Traumstrand auf Ilha Grande
Traumstrand auf Ilha Grande

Tag 2 & 3

Ilha Grande (F)

Mit einer Fläche von 193 km² ist die Ilha Grande („Große Insel“) die größte Insel in der Bucht von Angra. Von üppigem Atlantischem Regenwald bedeckt, zeichnet sich die Insel durch ihre faszinierende Landschaft mit zahllosen Palmenstränden, Buchten, Flüssen, Lagunen und Bergen aus (der höchste Gipfel hat eine Höhe von 1.031 m). Ilha Grande ist ein Paradies für Abenteurer und bietet ideale Bedingungen für verschiedenste Aktivitäten, wie z.B. Schnorcheln, Tauchen, Surfen, Fischen, Wandern, Kajakfahren usw. Vila do Abraão ist das einzige Dorf auf der Insel – der Rest ist reine Wildnis. Außer der Müllabfuhr und einigen Einsatzfahrzeugen von Polizei und Feuerwehr sind auf der Insel keine Autos erlaubt.

Der Stand Lopes Mendes auf Ilha Grande
Der Stand Lopes Mendes auf Ilha Grande

Tag 4

Ilha Grande – Angra dos Reis – Paraty (F)

Heute fahren Sie mit der Fähre zurück ans Festland und setzen Ihre Selbstfahrerreise mit der Fahrt von Angra dos Reis nach Paraty fort.

Verschlafene Gassen in Paraty
Verschlafene Gassen in Paraty

Tag 5

Paraty (F)

Das südlich von Rio de Janeiro auf halbem Weg zwischen den Städten Rio und São Paulo gelegene Paraty ist ein malerisches Kolonialstädtchen, eingebettet in üppigen Atlantischen Regenwald und umgeben von unberührten Stränden mit kristallklarem Wasser und den zahllosen kleinen Inseln der Baía da Ilha Grande. Die Stadt ist berühmt für ihr historisches Zentrum und ihre reiche Kolonialarchitektur. Alle Gebäude des Stadtkerns haben bis heute ihren kolonialen Charme bewahrt und die Stadt wurde als UNESCO-Weltkulturerbe nominiert. Die hübschen gepflasterten Straßen von Paraty sind für Autos gesperrt und in der Altstadt sind nur Fußgänger erlaubt, um so das Kopfsteinpflaster und die historischen Gebäude zu schützen.

Ubatuba
Ubatuba

Tag 6 & 7

Paraty – Ubatuba

Heute verlassen Sie Paraty und fahren weiter in Richtung Süden, zu den traumhaften Stränden von Ubatuba, die teilweise im Parque Estadual da Serra do Mar liegen. Hier verbringen Sie zwei Nächte und haben viel Zeit zur freien Verfügung.

Hotels in Sao Paulo

Tag 8

Ubatuba – Sao Paulo

Heute verlassen Sie Ubatuba und fahren weiter nach São Paulo, wo Ihre Selbstfahrerreise endet und Sie Ihr Mietauto bei Localiza am internationalen Flughafen in Guarulhos zurückgeben.

Unsere Leistungen

  • Übernachtungen inkl. Frühstück in der gewählten Kategorie
  • 8 Tage Mietwagen mit Klimaanlage und Versicherung mit Selbstbeteiligung
  • Selbstfahrerbroschüre, Informationen und Straßenkarten
  • Navi gegen Aufpreis möglich

Nicht im Reisepreis enthalten

Internationaler Flug und nationaler Flug, An-/Abreise nach/aus La Paz, Nicht angeführte MahlzeitenSonstige persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder etc. , Als optional gekennzeichnete Ausflüge

Unsere Preise

REISETERMINKATEGORIE1 PERSON IM EZ2 PERSONEN IM DZ3 PERSONEN IM DBZ
01.02.18 – 31.03.18Klassikauf Anfrage835,- €720,- €
Komfort900,- €720,- €
01.04.18 – 30.11.18Klassik610,- €,520,- €
Komfort750,- €590,- €
01.12.18 – 20.12.18Klassik680,- €585,- €
Komfort760,- €600,- €

Hotels:

  • Klassik: Portal dos Borbas, Pousada do Príncipe, Itamambuca Resort
  • Komfort: Pousada Naturália, Pousada do Sandi, Itamambuca Resort