Reisebaustein Tapir Lodge im Cuyabeno Wildlife Reservat

Tapir Lodge – 4 oder 5 Tage im Cuyabeno Wildlife Reservat

AB821
12345
4,50 bei 2 Stimmen

Die Tapir Lodge wurde im Jahr 1999 in Partnerschaft mit einer Familie der Siona-Kommune gebaut. Die Vision vor und während der Konstruktion war es nicht nur, einen Ort zu schaffen, der die Erwartungen der Kunden übertrifft, sondern dabei auch einen nachhaltigen Tourismus zu verwirklichen, und somit die ökologischste Lodge im Cuyabeno-Nationalpark zu errichten.

Die Natur ist die Leidenschaft, daher ist das Ziel so wenig Einfluss wie möglich auf die örtlichen Ökosysteme zu nehmen. Berufung ist es, einen exzellenten Kundenservice zu bieten und so den Aufenthalt in der Tapir-Lodge unvergesslich zu gestalten. Aus diesem Grund bietet die Tapir Lodge einzigartige Unterbringungsmöglichkeiten: anstelle der traditionellen Hütten oder Capabas, die in den meisten Lodges dieser Art üblich sind, stehen in der Tapir Lodge 2 Wohntürme, die die Möglichkeit bieten, Ihren Aufenthalt fast auf der selben Ebene der vielen Vögel zu verbringen, die in den Bäumen und Baumkronen leben.

Allgemeine Informationen zur Tapir Lodge

Zimmeraustattung

Die Lodge bietet drei verschiedene Alternativen zur Unterbringung der Gäste:

  • der Hauptturm „Piranha“ hat vier Doppelzimmer (auch zur Einzelbenutzung) auf vier Etagen. Somit können hier maximal 8 Gäste untergebracht werden
  • der zweite Turm „Ceiba“ verfügt über acht Zimmer auf vier Etagen. Je nach Zimmer haben dort 1-4 Personen Platz.
  • der Bungalow hat Platz für insgesamt 12 Gäste die in acht Zimmern auf zwei Etagen untergebracht werden.

Alle Zimmer sind ausgestattet mit: Mosquitonetzen, Leselampen und Steckdosen um Akkus wieder aufzuladen. Starke Verbrauche wie Haartrocker oder Wasserkocher dürfen nicht verwendet werden, da sie das Netz überlasten. Mobiltelefone haben keinen Empfang.

Gepäckempfehlungen

  • kleiner wasserdichter Rucksack für die Tagestouren
  • Insekten- und Sonneschutz, Sonnenbrille
  • Kamera, Taschenlampe, Fernglas zur Tierbeobachtung
  • Badezeug
  • Wasserflasche zur Wiederbefüllung
  • Hut / Kappe

Programm 4 Tage / 3 Nächte Tapir Lodge

Per Kanu zur Tapir Lodge
Per Kanu zur Tapir Lodge

Tag 1

Flug und Fahrt zur Tapir Lodge (M / A)

Start unserer viertägigen Tour zum Cuyabeno Reservat im Amazonas-Dschungel. Treffen am Flughafen, um den ersten Flug mit TAME von Quito nach Lago Agrio, dem Zentrum der Ölindustrie Ecuadors, zu nehmen. Der Flug dauert etwa 30 Minuten. Ab Lago Agrio werden sie dann mit einem Privatbus bis zu “El Puente” (Brücke über den Cuyabeno / Eingang in das Cuyabeno Reservat) gebracht (zirka 2-2,5 Stunden). Weiterfahrt mit dem Kanu auf dem Cuyabeno Fluss für zirka 2 Stunden. Ihr Gepäck wird in Plastiksäcken verstaut. Während der Kanutour können wir bereits wunderschöne Aufnahmen des Regenwaldes machen, sowie die reiche Flora und Fauna beobachten. Gegen 17:30 Uhr kommen wir in der hübsch angelegten und komfortablen Tapir Lodge an. Belegen der Zimmer, Abendessen und Übernachtung in der Tapir Lodge. Unser Programm beinhaltet Vollpension. Zudem wird uns unser Guide noch über das Programm der kommenden Tage informieren.

Wanderung durch den Urwald
Wanderung durch den Urwald

Tag 2

Wanderung Primärwald – Kanufahrt Laguna Grande

Der Tag beginnt um 7:30 Uhr mit einem gesunden und leckeren Frühstück. Nachdem wir uns mit den passenden Regen- bzw. Gummistiefeln ausgestattet haben, machen wir vormittags eine ca. drei- bis vierstündige Wanderung durch die faszinierende Pflanzenwelt des Primärwaldes. Diese erste Wanderung führt uns in die Nähe der „Laguna Grande“ (Großer See), wo unzählige uralte Bäume, riesige Palmen, Bromelien, Orchideen sowie verschiedene Vogelarten zu sehen sind. Mittagessen um 14:30 Uhr in der Lodge. Am Nachmittag – nach einer 2-stündigen Pause – erkunden wir mit unserem motorisierten Kanu die Umgebung der Laguna Grande, halten nach Vögeln und anderen Tieren Ausschau und genießen den unvergleichlichen Sonnenuntergang. Zudem können sie in der Lagune die einmalige Chance wahrnehmen, im Dschungel zu schwimmen. In der Dämmerung, begleitet von Fischerfledermäusen, kehren wir zur Lodge zurück. Abendessen und Übernachtung in der Tapir Lodge. Anmerkung: Je nach Wetterbedingungen können wir nach dem Abendessen eine kurze Nachtwanderung um die Lodge machen und dabei nach Insekten und Fröschen Ausschau halten.

Schamane
Schamane

Tag 3

Vogelbeobachtung – Schamanen & Siona – Kaiman-Spotting

Je nach Wetterbedingungen können wir heute früh am Morgen eine Vogelbeobachtung machen. Um 6 Uhr verlassen wir die Lodge und fahren mit dem Kanu ein Stück flussabwärts, bewundern dabei die einzigartige Flora und halten nach exotischen Vögeln Ausschau. Um 7 Uhr kehren wir für das Frühstück zur Lodge zurück. Im Anschluss fahren wir 2 Stunden im Kanu flussabwärts und halten unterwegs nach zahlreichen faszinierenden Tieren des Dschungels Ausschau. Wir passieren das Dorf „Puerto Bolívar“ (in dem eine Siona Gemeinde lebt) und besuchen schließlich einen Schamanen der Gemeinschaft der Cofán sowie seine Familie. Wir werden etwas über den medizinischen Einsatz von Pflanzen und die Rituale der Schamanen zur Heilung erfahren. Außerdem machen wir eine Urwaldwanderung im „Terra firme“ und haben die Gelegenheit, den giftigen PfeiIgiftfrosch (Dendrobatis) sowie Aras und Tukane zu beobachten. Auf dem Rückweg flussaufwärts besuchen wir die kleine Siedlung der Siona-Secoya in Puerto Bolívar. Wir erfahren dort viel darüber, wie sie leben – z.B. welche Bedeutung die Yuca-Pflanze für sie spielt. Für das Mittagessen haben wir Lunch-Pakete dabei. Am späten Nachmittag kehren wir in die Lodge zurück. Dort haben wir die Möglichkeit, Piranhas zu angeln. Abends gehen wir mit Hilfe unserer Taschenlampen auf die Suche nach Kaimanen.

Steg der Tapir Lodge
Steg der Tapir Lodge

Letzter Tag

Ende eines einzigartigen Abenteuers im Urwald

Gleich nach dem Frühstück fahren wir mit dem motorisierten Kanu flussaufwärts bis zur Bootsanlegestelle am Cuyabeno Fluss. Von dort aus geht es weiter nach Lago Agrio, um den Rückflug nach Quito um 16:40 Uhr zu erreichen.

Programm 5 Tage / 4 Nächte Tapir Lodge

Sonnenuntergang an der Lagune
Sonnenuntergang an der Lagune

Tag 4

Paddelboot, Urwald & Sonnenuntergang an einer Lagune

Dieser Tag findet zusätzlich zum 4-tägigen Programm statt. Der restliche Ablauf ist identisch. An diesem Morgen haben Sie die Möglichkeit, auf eigene Faust mit dem Paddelboot den Urwald zu erforschen, einen kleinen Spaziergang in der Umgebung der Lodge zu machen oder in der Hängematte den Geräuschen der Natur, wie z.B. den zahlreichen Vogelstimmen zu lauschen. Mittagessen in der Lodge. Am Nachmittag erkunden wir einen der schönsten Seen der Gegend, wo wir den letzten wundervollen Sonnenuntergang genießen können. Anschließend gibt es Abendessen. Abends gehen wir mit Hilfe unserer Taschenlampen auf die Suche nach Kaimanen bzw. lassen die vergangenen Tage entspannt ausklingen.

Unsere Leistungen

  • Privates Transportmittel: Lago Agrio – Cuyabeno – Lago Agrio
  • Rezeption 24 Stunden
  • Unterkunft in Zimmern mit eigenem Bad mit Warmwasser-Dusche
  • Tägliche Zimmerreinigung 
  • Alle Mahlzeiten
  • Getränke (Wasser, Kaffee, Tee)
  • Tagesausflüge, Kanufahrten, je nach Programm und Wetter
  • Gummistiefel, Regenmäntel, Schwimmwesten,
  • Mehrsprachige Naturführer (Englisch, Deutsch, Spanisch)

Nicht im Reisepreis enthalten

Eintritt zur indigenen Dorfgemeinschaft ca. 5 USD, Trinkgelder, Softdrinks und alkholische Getränke

Unsere Preise

Saison Dauer 1 Person 2 Personen
01.07.18 – 31.12.19 3 Nächte 1079,- € 879,- €
4 Nächte 1229,- € 999,- €