Reisebaustein Quito individuell entdecken | hajosiewer.de

Ecuador – 5 Tage Baustein Quito Komplett

AB540
12345
4,44 bei 9 Stimmen

Auf einer Höhe von ca. 2850 Metern gelegen ist Quito der zweithöchste Regierungssitz weltweit (auf Platz 1 liegt das noch wesentlich höhere La Paz), allerdings anerkanntermassen die höchste Hauptstadt weltweit. Die Stadt verläuft in einer Nord-Süd-Achse in einem für die Anden typischen schmalen Längstal, in Nord-Süd-Richtung mit etwa 50 Kilometern und in Ost-West-Richtung mit nur etwa 4 Kilometern Ausdehnung. Bereits zur Inkazeit vor über 500 Jahren war Quito eine der wichtigsten Hauptstädte.
In unserem Baustein lernen wir sowohl diese Metropole, als auch ihre nähere Umgebung mit dem farbenprächtigen Otavalo-Markt und dem majestätischen Cotopaxi kennen. Selbstverständlich passen wir diesen Reisebaustein auch gerne an Ihre individuellen Wünsche an.

*** Reisebeginn täglich zu Ihrem Wunschtermin möglich – ab 1 Person buchbar ***

Kirche San Francisco, Quito
Kirche San Francisco, Quito

Tag 1

Ankunft in Quito

Transfer Flughafen – Hotel. Unser zweisprachiger Reiseleiter wird Sie abholen und vom Flughafen zum Hotel bringen. Genießen Sie ein typisches Abendessen in der Nähe des Hotels. Der Guide gibt Ihnen gerne Tipps. Unterkunft in Quito.

Äquatordenkmal
Äquatordenkmal

Tag 2

Stadtrundfahrt und Äquatordenkmal „Mitad del Mundo – Mitte der Welt“ (F)

Die Tour startet mit der Besichtigung der Altstadt, eine der größten in Südamerika. Wir spazieren durch die Stadt – beginnend in der ältesten Straße der Stadt, der “La Ronda”, die schon immer die Heimat der Musiker, Poeten und Politiker war. Wir werden eine Weile in dieser Zeitkapsel der ecuadorianischen Kultur & Gastronomie innehalten und einiges über die vielen Gewürze, die für die traditionellen Gerichte verwendet werden, erfahren. Wir werden ebenfalls das Haus des Handwerks besuchen, um einiges über die Bearbeitung von Holz und Metall zu erfahren, welche für die Errichtung der Kirchen und zur Fertigung der Möbel benötigt wurden. Auch in einer Eisdiele werden wir einkehren, um die verschiedenen Geschmacksrichtungen der ecuadorianischen Eisherstellung mit dem eigenen Gaumen zu erleben. Eine Erläuterung der Herstellung und Veredelung der ecuadorianischen Schokolade erhalten wir im Schokoladenhaus. Dort können wir auch die Zubereitung dieser Köstlichkeit beobachten. Es folgt eine Besichtigung des „Platzes der Unabhängigkeit“, der umgeben ist von historisch wichtigen Gebäuden. Besichtigen Sie die Kathedrale (16. Jahrhundert), den Palast des Präsidenten, die Kirche von „El Sagrario“ (17. Jahrhundert), und eine der schönsten Barockkirchen Südamerikas, „La Compañía de Jesus“ (17. Jahrhundert). Die Kirche und der Konvent von San Francisco wurden schon einige Monate nach Ankunft der Spanier erbaut (16. Jahrhundert). Fahren Sie schließlich den Panecillo Hügel hinauf, auf dem sich die Jungfrau von Quito (die einzige geflügelte Jungfrau der Welt) befindet. Von hier werden Sie eine phantastische Aussicht auf Quitos Altstadt genießen.

Danach fahren wir 30 km in den Norden von Quito zur „Mitte der Welt“. Hier teilt der Äquator die Erdkugel in die nördliche und die südliche Hemisphäre. Im Inneren des Monumentes werden Sie das Ethnographische Museum besuchen, das Ihnen die Unterschiede der Kulturen in unserem Land nahe bringen wird. Genieβen Sie einen Spaziergang durch das nach spanischer Architektur gebaute Dorf wo viele nette Geschäfte und Restaurants zum Bummeln, Shoppen und Ausruhen einladen. Unterkunft in Quito.

Markt in Otavalo
Markt in Otavalo

Tag 3

Indiomarkt in Otavalo

Fahrt Richtung Norden durch die Provinz der Seen, Imbabura. Genieβen Sie einen Besuch der Stadt Calderon, die bekannt ist für ihre farbigen Brotfiguren. Später kosten sie auf der anderen Seite des Äquators in Cayambe im Guayllabamba Tal exotische Früchte und die berühmten Salzbiskuits mit würzigem Käse. Am Fuβe des Imbabura genießen Sie die herrliche Aussicht auf Ecuadors größten See, den Lago San Pablo. Danach besuchen Sie den weltberühmten indigenen Markt in Otavalo, sicherlich sind Ihnen die bunten Fotos schon begegnet. Am Nachmittag besichtigen wir Cotacachi, bekannt für seine Lederprodukte und die Laguna Cuicocha. Dieser wunderschöne See ist in einem Vulkankrater entstanden und gehört zum Ökologischen Reservat Cotacachi Cayapas. Rückkehr und Unterkunft in Quito.

Reiter im Cotopaxi Nationalpark
Reiter im Cotopaxi Nationalpark

Tag 4

Nationalpark Cotopaxi

Fahrt entlang der Panamerica, bekannt als die „Straße der Vulkane“, zum höchsten aktiven Vulkan der Welt, dem Cotopaxi (5.897 m). Nachdem wir den Eingang des Cotopaxi National Parks erreicht haben, fahren wir durch einen Pinienwald zum Limpiopungo See, der auf 3.800m über Meeresniveau an den Hängen des faszinierenden Cotopaxi Vulkans liegt. Wenn es die Wetterlage erlaubt, werden wir weiter hinauf bis zum Parkplatz auf 4.600m Höhe fahren, um von dort aus zur Berghütte in 5000m Höhe zu wandern (Für diese Wanderung ist auf Grund der dünnen Luft eine gute gesundheitliche Verfassung notwendig). Während Sie sich in der Berghütte bei einem heißen Kakao stärken, können Sie Ihren Reisepass mit einem Andenken abstempeln lassen.

Auf der Rückfahrt nach Quito halten wir noch bei einem Indianermarkt in der Region. Unterkunft in Quito.

Strasse 'La Ronda' in Quito
Strasse 'La Ronda' in Quito

Tag 5

Abreise / Weiterreise (F)

Nach einem leckeren Frühstück im Hotel fährt Sie der Guide zum Flughafen. Von dort treten Sie Ihre Heimreise oder Weiterreise an.

Optionale Ausflüge & Aktivitäten

Der oben beschriebene Ablauf stellt eine von vielen Möglichkeiten der Gestaltung Ihres Aufenthalts dar. Selbstverständlich gibt es eine Reihe weiterer Aktivitäten, die Sie zusätzlich oder anstatt einer beschriebenen Tour buchen können. Die jeweiligen Preise erhalten Sie mit Ihrem Reiseangebot. Hinweis: Beachten Sie, dass diese Tagesausflüge nicht vor Ort gebucht werden können. Bei Interesse geben Sie ihren Wunsch bitte bei der Buchung bekannt.

Unsere Leistungen

  • Übernachtungen inkl. Frühstück in der gewählten Hotelkategorie
  • Mahlzeiten wie im Tourablauf angegeben
  • durchgängig private Reiseleitung mit deutschsprachigem Guide
  • alle benötigten Eintrittgelder
  • privater Transport inklusive Flughafentransfers

Nicht im Reisepreis enthalten

Nicht angeführte Mahlzeiten, sonstige persönliche Ausgaben, Getränke, Trinkgelder etc.

Unsere Preise

Saison Kategorie 1 Person 2 Personen
 01.07.18 – 31.12.19 Tourist  999,- € 540,- €
Superior 1120,- € 580,- €
First Class 1260,- € 670,- €
Luxus 1399,- € 725,- €