Chile – 4 Tage Faszination Seen & Vulkane

AB0
12345
4,50 bei 2 Stimmen

Die Seenregion Chiles ist bekannt für seine glasklaren Seen, in denen sich die majestätischen, schneebedeckten Vulkane widerspiegeln. Die Berge beheimaten hunderte von Seen und Lagunen, die letztendlich dem Gebiet seinen Namen gaben. Es ist eins der beliebtesten Reisegebiete Chiles und zahlreiche Besucher kosten jährlich die unzähligen Aktivitäten aus, die dieser Landesteil mit seinen Nationalparks und Naturreservaten und einer sehr guten Infrastruktur zu bieten hat. Die Highlights dieser Reise reichen von den atemberaubenden Wasserfällen von Petrohué und Peulla, der vielfältigen Natur und dem Besuch der Insel Chiloé. Lassen Sie sich verzaubern von dieser einzigartigen Landschaft!

*** Abfahrten täglich zu Ihrem Wunschtermin (Beste Reisezeit: November – März) ab 1 Person buchbar ***

Puerto Montt
Puerto Montt

Tag 1

Puerto Montt – Puerto Varas

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Puerto Montt werden Sie nach Puerto Varas gebracht, auch bekannt als “Stadt der Rosen”. Sie liegt am Ufer des Sees Llanquihue, dem größten See Chiles. Hier können Sie entlang der Küste spazieren gehen und einen wunderschönen Ausblick auf die Vulkane Osorno und Calbuco genauso genießen wie den lebhaften Strand in den Sommermonaten. Sie übernachten in Puerto Varas.

Nationalpark Vicente Perez Rosales
Nationalpark Vicente Perez Rosales

Tag 2

Peulla (F)

Am Ufer des Sees Llanquihue entlang und vorbei an zahlreichen Stränden und Ensenada werden Sie nach Petrohué gebracht, gelegen im Nationalpark Vicente Pérez Rosales. Wenn Sie möchten, können Sie einen Zwischenstopp bei den Wasserfällen von Petrohué mit ihrem smaragdgrünen Wasser machen. In Petrohué wartet der Katamaran, der Sie über den See Todos los Santos nach Peulla bringen wird. Dort werden Sie genug Zeit für ein Mittagessen im Hotel Peulla sowie Spaziergänge in der Nähe der Wasserfälle haben. Anschließend geht es wieder zurück nach Puerto Varas.

Chiloe
Chiloe

Tag 3

Insel Chiloé (F)

Heute fahren Sie nach Pargua und überqueren mit einer Fähre den Chacao Kanal, um zur Insel Chiloé zu gelangen. Sie werden zu der Stadt Ancud fahren, die berühmt für ihren traditionellen Mark mit seinem großen Angebot an Meeresfrüchten und Kunsthandwerken berühmt ist, und dort das örtliche Museum und die Festung San Antonio besichtigen. Wenn Sie möchten, können Sie hier zu Mittag essen und fahren danach weiter zur Pinguininsel (nur von November bis März), die an Nord-West-Küste ca. 30 Minuten entfernt von Ancud liegt – „Islotes Puñihuil“. Nach einer kurzen Einführung gehen Sie an Bord und fahren etwa 30 Minuten zur Pinguininsel. Dies ist der einzige Ort auf der Welt, in dem Magellan- und Humboldt-Pinguine Seite an Seite brüten. Andere Tierarten, die Sie eventuell erblicken können sind Seelöwen, Pelikane und Kormorane. Allerdings wird es Ihnen nicht erlaubt sein, das Boot zu verlassen und zwischen den Tieren herumzulaufen. Dies ist eine Maßnahme zum Schutz dieser sensiblen wildlebenden Tiere. Anschließend geht es zurück nach Puerto Varas.

Puerto Montt
Puerto Montt

Tag 4

Puerto Varas – Puerto Montt – Heimreise oder Anschlussprogramm (F)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen Puerto Montt gebracht, von wo Sie Ihre Heim- oder Weiterreise antreten. Wenn noch Zeit ist, machen Sie einen Zwischenstopp zur Stadtbesichtigung und besuchen den lebhaften Fischmarkt in Angelmó.

Unsere Leistungen

  • Unterkunft im Doppelzimmer mit Frühstück
  • Flughafentransfers im Privatwagen ab/bis Puerto Montt
  • alle Ausflüge inkl. Eintrittsgelder laut Tourablauf in kleinen internationalen Gruppen oder als privat geführte Tour
  • Qualifizierter englischsprachiger Driver Guide (Reiseleiter = Fahrer) auf Zubucherbasis, qualifizierter deutsch- oder englischsprachiger Driver Guide bei den privat geführten Ausflügen

Nicht im Reisepreis enthalten

Internationale Flüge, Nationale Flüge, Getränke & nicht aufgeführte Mahlzeiten, alle nicht aufgeführten Aktivitäten, Trinkgelder, sonstige private Ausgaben

Unsere Preise

Preise auf Anfrage