6 Tage Reisebaustein Cusco Clásico

AB989
Feedback:
12345

Bei dieser klassischen Tour haben wir die schönsten Sehenswürdigkeiten rund um Cusco für Sie zusammengestellt. Bei einem Stadtrundgang lernen Sie die einstige Hauptstadt der Inkas kennen, besuchen das Heilige Tal der Inkas und die alte Inka-Zitadelle Ollantaytambo. Am Ende der Reise und zum krönenden Abschluss fahren Sie zum Machu Picchu—der „verlorenen Stadt der Inkas“.

Reisebeginn: täglich zu Ihrem Wunschtermin; buchbar ab 1 Person

Beste Reisezeit: April bis Oktober

Blick über Cusco
Blick über Cusco

Tag 1

Ankunft in Cusco

Nach Ihrer Ankunft in der schönsten Stadt Perus werden Sie von unserem freundlichen Fahrer begrüßt und zum Hotel gebracht, wo Sie sich erst einmal ausruhen können. Da Cusco auf einer Höhe von 3430 Metern liegt, sollten Sie es heute ruhig angehen lassen, um sich ausreichend akklimatisieren zu können.

Die Kathedrale von Cusco
Die Kathedrale von Cusco

Tag 2

Stadtbesichtigung in Cusco (F)

Die wohl interessanteste Stadt Perus hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Der heutige halbtägige Stadtrundgang führt Sie zur Iglesia Santo Domingo, wo nach einem Erdbeben die Überreste des ehemaligen prunkvollen Sonnenheiligtums Qoricancha freigelegt wurden. Sie besichtigen ebenso die mächtige Kathedrale Cuscos, die sich wie ein Bollwerk gegen den Sonnenkult der Inkas am historischen Platz Huacaypata erhebt. Der Platz, heute „Plaza de Armas“ genannt, liegt im Herzen der Stadt und ist von vielen Kolonialkirchen umgeben, die über den Grundmauern inkaischer Tempel aufragen. Später besuchen Sie die weitläufige Festungsanlage Saqsaywamán, die sich oberhalb der Stadt befindet und die einen herrlichen Blick über die einstige Hauptstadt des Inka-Imperiums bietet. Wenige Kilometer weiter westlich erkunden Sie das zwischen zerklüfteten Felsen gelegene Naturheiligtum Q’enko, wo noch heute die Altäre und die Opferrinne einstiger ritueller Zeremonien erhalten sind. Nach der kleinen Bergfestung Pukapukara besuchen Sie außerdem das Wasserheiligtum Tambomachay. Lassen Sie sich an diesem mystischen Ort in den Bann des ehemaligen Inkareiches ziehen und lauschen Sie den Klängen des Wassers, das einer alten inkaischen Wasserleitung entspringt und sich sprudelnd über terrassenförmige Mauern ergießt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, so dass Sie genügend Zeit für einen Spaziergang oder einen Einkaufsbummel haben und die außergewöhnliche Atmosphäre der Stadt auf sich wirken lassen können.

Indio-Frau auf dem Markt in Pisaq
Indio-Frau auf dem Markt in Pisaq

Tag 3

Heiliges Tal der Inkas / Valle Sagrado (F)

Nach dem Frühstück nehmen Sie an einem ganztägigen Ausflug ins Heilige Tal der Inkas teil, der Sie auch über den Vilcanota-Fluss führen wird. Sie nähern sich der Inkastätte über den Mirador de Taray, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick über das Tal und den Fluss genießen können. Im sehenswerten Ort Pisac haben Sie anschließend die Gelegenheit, mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu treten. Besuchen Sie den farbenfrohen Markt und feilschen Sie mit den Händlern um die Preise! Ihr nächstes Ziel ist die Inka-Festung Ollantaytambo, die über steilen Terrassen auf einem mächtigen Bergvorsprung thront. Die Tempelburg diente früher zum Schutz gegen Invasionen von Urwaldstämmen. Wer Lust hat, kann sich später auf dem idyllisch gelegenen Dorfplatz des alten inkaischen Landwirtschaftszentrums Chinchero entspannen, der mit den typischen Inka-Mauern umgeben ist. Am späten Nachmittag werden Sie dann zu Ihrem Hotel in Cusco gebracht.

Hinweis: Es ist auch möglich, an diesem Nachmittag nicht nach Cusco zurück zu kehren, sondern im Heiligen Tal zu übernachten und dort am nächsten Tag in den Zug zu steigen. Dadurch fahren Sie die Strecke nicht doppelt (der Zug von Cusco aus passiert immer Ollantaytambo). Aufpreis auf Anfrage.

Zugfahrt durch das Urubamba-Tal
Zugfahrt durch das Urubamba-Tal

Tag 4

Cusco – Aguas Calientes (F)

Heute beginnt Ihre Zugfahrt nach Machu Picchu, „der verlorenen Stadt der Inkas“. Mit einem privatem Transfer werden Sie in den kleinen Ort Poroy gebracht, der ca. 20 Minuten von Cusco entfernt liegt. Dort steigen Sie in den Zug, der Sie nach Aguas Calientes bringt. Vom Bahnhof in Aguas Calientes werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können den Ort Aguas Calientes erkunden oder die Thermen besuchen und entspannen. Hinweis: Bei dem Expedition Zug handelt es sich um einen einfach ausgestatteten Touristenzug, der vorzugsweise für Rucksacktouristen gedacht ist. Auf Wunsch (optional, nicht im Preis enthalten) können Sie die Strecke auch mit dem Vistadome zurücklegen. Große Panoramafenster, die von den Fotografen unter den Reisenden sehr geschätzt werden, guter Service und ein komfortabler Sitzabstand sind die Kennzeichen des Vistadomes.

Blick auf Machu Picchu
Blick auf Machu Picchu

Tag 5

Machu Picchu – Cusco (F)

Am Morgen fahren Sie mit einem Bus 30 Minuten zu der wunderbaren Zitadelle hoch. Während der geführten Tour (ca. 2,5 h) durch die Zitadelle besichtigen Sie den Hauptplatz, den runden Turm, die heilige Sonnenuhr, die königlichen Zimmer, den Tempel der drei Fenster und die Friedhöfe. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um auf eigene Faust einen Spaziergang durch die Zitadelle zu unternehmen oder zum Sonnentor (ca. 2 h) zu wandern, bevor Sie sich am Nachmittag wieder nach Aguas Calientes begeben. Den ersten Teil der Strecke fahren Sie mit dem Zug, anschließend bringt Sie ein Transfer zu Ihrem Hotel in Cusco.

Hinweis: Je nach Verfügbarkeit versuchen wir für Sie immer den spätesten Zug zurück nach Cusco zu buchen, um auch das Sonnentor besichtigen zu können.

Unser Tipp: Nutzen Sie die Möglichkeit, den Berg Huayna Picchu (2700 m) zu besteigen – nähere Informationen finden Sie bei den Zusatzinformationen.

In den Strassen von Cusco
In den Strassen von Cusco

Tag 6

Ende der Tour in Cusco (F)

Zu gegebener Zeit werden Sie vom Hotel abgeholt und zum Flughafen oder der Busstation gebracht. Wir hoffen, Sie hatten eine wunderbare Reise und werden noch lange an die vielen unvergesslichen Erlebnisse zurückdenken.

Unsere Leistungen

  • alle notwendigen Transfers ab/bis Flughafen, Hotel, Bahnhof etc. im Privatwagen
  • Übernachtungen im Doppelzimmer/Einzelzimmer mit Frühstück in Hotels der Standard/Komfort/Superior Kategorie laut Hotelliste
  • Transport laut Tourablauf: Sammelbus Aguas Calientes – Machu Picchu – Aguas Calientes; privater Transfer Cusco – Poroy –Cusco; Zug Poroy – Aguas Calientes – Poroy
  • private, deutschsprachige Ausflüge: Stadtbesichtigung in Cusco, Ausflug in das Heilige Tal der Inkas, Führung auf dem Machu Picchu
  • Eintrittsgelder für alle aufgeführten Ausflüge
  • Ansprechpartner vor Ort mit 24-Stunden Notfall-Nummer (deutschsprachige Betreuung)

Nicht im Reisepreis enthalten

internationale und nationale Flüge, An-/Abreise nach/von Cusco, alle nicht aufgeführten Ausflüge und optionale Aktivitäten, Getränke und nicht aufgeführte Mahlzeiten, sonstige private Ausgaben und freiwillige Trinkgelder

Unsere Preise

Preise gültig für Abreisen 01.04.19 – 31.12.19

TeilnehmerStandardKomfortSuperior
2 Personen im DZ989,- €1109,- €1439,- €
3 Personen im DBZ869,- €989,- €1329,- €
4 Personen in 2 DZ819,- €939,- €1259,- €